Wir sind die Kellerkinder

Jeden Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr im Park (nur bei gutem Wetter)! Treffpunkt am „Laden“

UND

von 19.00 bis 21.00 Uhr per Zoom, um teilzunehmen
KLICK HIER

Für weitere Infos zu ONLINE Angeboten des Kellerkinder e.V.
KLICK HIER

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!


Wir Kellerkinder verstehen uns als eine Selbstvertretungsorganisation von Menschen mit (seelischen) Beeinträchtigungen.

Was unser alltägliches Leben manchmal schwer macht, liegt selten in unserem Anderssein begründet, sondern in den erlebten Diskriminierungen  durch die Gesellschaft. Diese Erfahrungen stehen unserem Handeln oft im Weg.

Wenn du uns kennen lernen willst, komm einfach zum Nachtcafé!

im Laden, Ebertystr. 8, 10249 Berlin

KunsTRaum

Über die Grenzen des Sagbaren und die Grenzen der Inklusion

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muß man schweigen.“ So lautet einer der berühmtesten Sätze des Philosophen Ludwig Wittgenstein in seinem Hauptwerk Tractatus logico-philosophicus von 1921. Und: „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“.